Presse

Schön, dass Sie sich für unsere Online-Märkte interessieren! Hier finden Sie Bilder/Texte, die Sie bei Pressemitteilungen nutzen können.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Johannes Hamecher (johannes@flohmarkt-online.de)

Pressetext - Mittelaltermarkt

Wir bringen einen Mittelaltermarkt ins Internet. Mit Ständen, Handwerkern, Bühne, Bands und Künstlern. Das Corona-Virus hat dazu geführt, dass viele Mittelalter-Veranstaltungen abgesagt oder verschoben werden mussten. Der Online-Mittelaltermarkt ist eine gute Alternative für die Zeit, bis wieder echte Märkte stattfinden können.

Ein Online-Mittelaltermarkt läuft sehr ähnlich zu einem echten Markt ab. Zur genannten Zeit können Besucher über den Markt schlendern und an Ständen die Waren von Händlern anschauen und kaufen. Der Händler muss an seinem Stand online sein, da er sonst nichts verkaufen kann. Fragen können direkt bei den Artikeln oder in einem Chat gestellt werden. Da es sich um ein Online-Event, also um eine Live-Veranstaltung handelt, gibt es nur während der Öffnungszeit die Möglichkeit Waren zu kaufen.

Auf einer Bühne treten Musiker und Künstler, zu einem bestimmten Zeitpunkt, mit Videos auf. Jeder Künstler hat auch einen Stand, an dem T-Shirts oder CDs verkauft oder einfach ein Spendenhut aufstellen werden kann. Besucher können also, in dieser schwierigen Zeit, eine Unterstützung leisten.

Wie auf einem echten Markt, begegnet man sich auf dem Online-Markte von Angesicht zu Angesicht. Als Besucher muss man daher ein Foto, auf dem man gut erkennbar ist, hochladen. Andere persönliche Daten (wie Benutzername, E-Mail-Adresse,...) werden nicht angezeigt. Erst wenn es zu einem Kauf kommt erhalten Händler und Käufer gegenseitig die benötigten Daten, um per E-Mail die Zahlung und Abholung bzw. Lieferung abzustimmen. Ein Zugang ohne Bild ist möglich, jedoch kann man dann nur schauen und nicht handeln, kaufen oder chatten.

Weitere Informationen bekommen Sie auf www.mittelaltermarkt-online.de oder per E-Mail unter info@mittelaltermarkt-online.de.

Download Pressebild

Bildinfo: vschlichting @ depositphoto

Pressetext - Flohmarkt

Wir bringen Flohmärkte ins Internet. Das Corona-Virus hat dazu geführt, dass viele Flohmärkte abgesagt oder verschoben werden mussten. Der Online-Flohmarkt ist eine gute Alternative für die Zeit, bis wieder echte Märkte stattfinden können.

Ein Online-Flohmarkt läuft sehr ähnlich zu einem echten Markt ab. Zur genannten Zeit können Besucher über den Markt schlendern und an Ständen die Waren von Händlern anschauen und kaufen. Der Händler muss an seinem Stand online sein, da er sonst nichts verkaufen kann. Fragen können direkt bei den Artikeln oder in einem Chat gestellt werden. Da es sich um ein Online-Event, also um eine Live-Veranstaltung handelt, gibt es nur während der Öffnungszeit die Möglichkeit Waren zu kaufen.

Wie auf einem echten Markt, begegnet man sich auf dem Online-Markte von Angesicht zu Angesicht. Als Besucher muss man daher ein Foto, auf dem man gut erkennbar ist, hochladen. Andere persönliche Daten (wie Benutzername, E-Mail-Adresse,...) werden nicht angezeigt. Erst wenn es zu einem Kauf kommt erhalten Händler und Käufer gegenseitig die benötigten Daten, um per E-Mail die Zahlung und Abholung bzw. Lieferung abzustimmen. Ein Zugang ohne Bild ist möglich, jedoch kann man dann nur schauen und nicht handeln, kaufen oder chatten.

Weitere Informationen bekommen Sie auf www.flohmarkt-online.de oder per E-Mail unter info@flohmarkt-online.de.