Marktordnung Online Märkte

§ 1 Teilnahmeberechtigt sind gewerbliche und private Anbieter.

Gewerbliche Anbieter müssen im Besitz einer Gewerbeanmeldung sein. Über die Zulassung einzelner Anbieter sowie des Warenangebotes entscheidet die Online-Marktleitung. Der Ausschluss von Händlern sowie einzelner Waren obliegt der Online-Marktleitung.


§ 2 Es gelten die auf www.flohmarkt-online.de beworbenen Aufbau- und Marktzeiten.
§ 3 Die Standplatzvergabe erfolgt online durch die Marktleitung. In der Weiterentwicklung der Plattform ist eine eigenständige Auswahl der Standplätze durch die Verkäufer in Planung.
§ 4 Die Standgebühr für zusätzliche Funktionen muss vor Inanspruchnahme bezahlt werden. Es gilt jeweils die Preisliste des jeweiligen Online-Marktes.
§ 5 Der erste Online-Meter ist gratis und beinhaltet bis zu 30 Artikel. Bei mehr als 30 Artikeln werden weitere kostenpflichtige Online-Meter benötigt.
§ 6 Umgangsformen

Bei den Online-Märkten ist das Handeln eine zentrale Funktion, welche auch Online kostenfrei möglich ist. Der Umgangston hat jederzeit sachlich, höflich und respektvoll zu sein. Die Marktleitung behält sich einen Ausschluss beider Parteien bei Missachtung des Leitbildes vor.

Verkäufer und Käufer haben jederzeit die Möglichkeit einen „Standbesuch“ abzubrechen.


§ 7 Die Online-Marktleitung behält sich das Recht vor, einzelne Anbieter oder Besucher von den Veranstaltungen auszuschließen, sollten Regeln der Umgangsformen und/oder Verkaufsverbote missachtet werden.
§ 8 Ein Auto am Stand ist möglich, sofern ihr ein Bild eures KFZ als Titelbild einpflegt. Eventuell erkennt euch der ein oder andere Besucher anhand eures Fahrzeuges wieder.
§ 9 Der Standinhaber verpflichtet sich, alle persönlichen Angaben (Name, Anschrift etc.) nach der Registrierung wahrheitsgemäß in seinem Profil einzupflegen. Die Angaben können nicht von Besuchern eingesehen werden. Erst bei Verkaufsabschluss könnt ihr eure Daten eigenständig austauschen.
§ 10 Zur Teilnahme musst du mindestens 18 Jahre alt und geschäftsfähig sein.
§ 11 Das Anbieten von offenen Lebensmitteln ist nicht gestattet.

Abgepackte Lebensmittel unter Angabe aller Pflichtangaben können unter bestimmten Voraussetzungen angeboten werden. Hierzu muss vorab ein Antrag an die Online-Marktleitung gestellt werden.


§ 12 Die gewerblichen Vorschriften sind durch jeden einzelnen Anbieter einzuhalten.
§ 13 Glücksspiele jeglicher Art sowie religiöse "Werbung" sind auf dem Online-Markt untersagt.
§ 14 Das Anbieten folgender Artikel ist strengstens untersagt:

- Tiere
- Nationalsozialistische Artikel
- Gebrauchsfähige Waffen
- Kriegsspielzeug
- Pornographische Artikel
- Hehlerwaren
- Imitationen, Blender, Replikate, Repros etc.
- Nicht ordnungsgemäß lizenzierte Tonträger


§ 15 Bei der Übergabe von Ware/n sind die aktuellen Regeln und Gesetze des Infektionsschutzgesetzes einzuhalten. Insbesondere ist darauf zu achten keine Versammlungen zu bilden.
§ 16 Es ist verboten, ohne Zustimmung der Online-Marktleitung Reklame für andere Veranstaltungen (Märkte) oder Webseiten zu machen.
§ 17 Den Anweisungen der Mitarbeiter von Weiß Veranstaltungsservice und des Servereigentümers ist Folge zu leisten.
§ 18 Weiß Veranstaltungsservice tritt selbst nicht als Verkäufer auf.

Alle getätigten Online-Geschäfte werden zwischen Verkäufer und Käufer getätigt. In der Plattform werden ausschließlich Daten gespeichert, welche für den Verkauf relevant sind und gibt diese nicht an Dritte weiter.


§ 19 Gewerbliche Verkäufer sind verpflichtet, gemäß der gewerberechtlichen und Steuerrechtlichen Gesetze zu handeln. Gewerblich ist jede nachhaltige Tätigkeit zur Erzielung von Einnahmen.
§ 19 Sollten einzelne Bestimmungen dieser Marktordnung unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt.